Adresse

Praxisschwerpunkt Diabetologie

Diabetes mellitus

Der Mangel an Insulin oder die geschwächte Wirkung von Insulin erhöht den Blutzuckerspiegel und wird allgemeinhin als „Diabetes mellitus“ bezeichnet.

Hierbei wird in 2 Haupt-Typen unterteilt:

  • – bei Mangel: Typ-1-Diabetes
  • – bei Insulinresistenz: Typ-2-Diabetes
  •  
  • Diabetes in der Schwangerschaft wird als „Gestationsdiabetes“ bezeichnet und wird durch die Resistenz gegenüber Insulin dem Typ-2-Diabetes zugeordnet. Doch auch erblich und/oder gewichtsbedingte Auslöser können kennzeichnend sein.
  •  

In einer ersten Sprechstunde wird die Therapie auf ihre individuellen Bedürfnisse angepasst und durch regelmässiges Monitoring kann die gewählte Therapie auch zeitnah immer wieder den neuen Anforderungen angepasst werden. 

Sie erhalten bei uns eine detaillierte Beratung bzgl. der für sie empfohlenen Therapiemöglichkeiten.
 
Sie haben weitere Fragen?

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns und stellen Sie Ihre Fragen.
Wir sind gerne für Sie da.