Schulung leicht gemacht

Wir bieten ein breitgefächtertes Schulungsangebot.
Lassen Sie sich beraten. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Diabetesschulung

Wir bieten umfangreiche Schulungen für Typ-1- und Typ-2-Diabetiker

Blutdruckschulungen

Wir bieten spezielle Blutdruckschulungen an

Gruppenschulungen

Auf Wunsch führen wir auch Einzelberatungen durch.

Warum sind Patientenschulungen für Betroffene so wichtig?

Das 4 Wochen Schulungspaket

Woche 1

Medias 2 ICT

IPM/BOT Modulare RR-Schulung

Woche 2

Medias 2 ICT

BOT/IPM

Woche 3

Medias 2 ICT

HYPOS

Woche 4

Medias 2 ICT

Gestation

Diabetes-Schulungen

finden regelmäßig in kleinen Gruppen in unserer Praxis statt. Sie entsprechen den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Einzel-Schulungen

Auf Wunsch führen wir auch Einzelberatungen durch. Bitte sprechen Sie und direkt an.

Ziel unserer Schulungen ist, dass Sie über die Krankheit Diabetes,
deren Behandlung und der Vermeidung von Komplikationen gut Bescheid wissen.

Die Kurse bieten Ihnen die Möglichkeit, dass Sie mit der Krankheit gut zurechtkommen
und ein optimales Behandlungsergebnis erzielen. Dies bedeutet für Sie im Alltag, Sicherheit und Zufriedenheit und ermöglicht Ihnen, ein Leben ohne oder mit nur geringen Einschränkungen zu führen.

Auf Wunsch führen wir auch Einzelberatungen durch.
Bitte sprechen Sie und direkt an.

 

Folgende Schulungen werden durchgeführt

für Typ-2- Diabetiker, die nicht Insulin spritzen

Schulungsinhalte

Diabetes mellitus:
„Was ist das?“, Unterzuckerung, Überzuckerung, Ernährung, Folgeerkrankungen, besondere Situationen, Fußpflege, Selbstmanagement und Lebensqualität.

für Typ-2- Diabetiker, die Insulin spritzen

Schulungsinhalte

Unterzuckerung, Überzuckerung, Insulinwirkung, Blutzuckermessung, besondere Situationen, Kohlenhydratbestimmung, Insulinanpassung nach Dosisanpassungsplan, Pumpentraining, Ernährung, Selbstmanagement und Lebensqualität.

für
Typ-1-Diabetiker

Schulungsinhalte

Unterzuckerung, Überzuckerung, Insulinwirkung, besondere Situationen, Kohlenhydratbestimmung und -berechnung, Insulinanpassung mit BE-Faktor, Korrektur des Blutzuckers mit Korrekturfaktor, Pumpentraining, Selbstmanagement und Lebensqualität.

für
Schwangere

mit Gestationsdiabetes
ohne und mit Insulin

Schulungsinhalte

Insulinbedarf in der Schwangerschaft, Blutzuckermessung, Ernährung, Bewegung, besondere Situationen

Kursangebot

Im Überblick

Basisschulungen

Basisschulung ohne Insulin

Für Menschen mit Diabetes, die kein Insulin spritzen

Beratung für Schwangere


Mit Typ 1 Diabetes oder Gestationsdiabetes

Ernährungsberatungen

Individuelle Themen für Menschen mit Diabetes

Basisschulung mit Insulin

Konventionelle oder prandiale Insulintherapie

Typ-1-Schulungen

Intensivierte Insulintherapie (ICT)

Für Menschen mit Typ 1 Diabetes

HyPOS bei Unterzuckerung

Unterzuckerung besser wahrnehmen, vermeiden und bewältigen. 
Training für Menschen mit Typ 1 Diabetes mit verminderter oder fehlender Unterzuckerwahrnehmung.
Themen: Dosisanpassung, Unterzuckerungen vermeiden, früher bemerken und richtig behandeln, aktive Bewegung.


ICT-Schulung

Für Menschen mit Typ 1 Diabetes, die bereits Erfahrung in der Dosisanpassung haben und Einstellungsprobleme haben. Themen: Dosisanpassung, BE-Faktoren, Alltagsprobleme, Fallbeispiele, Erfahrungen.


Typ-2-Schulungen

SGS – Diabetiker im höheren Alter

Für Menschen mit Typ 2 Diabetes im höheren Lebensalter.
 Themen: altersgerechte Aufarbeitung der Schulungsinhalte.

Pumpenschulungen

Insulinpumpenschulung (CSII)

Für Menschen mit Typ 1 Diabetes und der Indikation
für eine Pumpentherapie.
Themen: Pumpe anlegen, Technik, Dosisanpassung, Pumpenthemen


Pumpen-Schulung

Für Menschen mit Typ 1 Diabetes, die bereits eine Pumpe tragen.

Themen: Dosisanpassung, Fallbeispiele, Sonderfunktionen.


Sonderschulungen

Hypertonie-Schulung

Selbstmessung, Ernährung, aktive Bewegung.
 Thema: Bluthochdruck

Kontinuierliche Glukosemessung


Navigator, Dexcom G4 


Weitere Schulungen

Aktiv bei Fettstoffwechselstörungen

Schulung für Menschen mit Diabetes und Fettstoffwechselstörungen.
 Themen: Fettstoffwechsel, Ernährung, aktive Bewegung.



Schulungsinhalte

Bitte bringen Sie Folgendes mit:

Gruppenschulungen

Warum sind Patientenschulungen für Betroffene wichtig?

In den Schulungen erhalten Sie vielfältige Informationen und Hintergründe zu Ihrer Erkrankung. Schulungen helfen Ihnen das eigene Verhalten im Alltag an die Erkrankung anzupassen und Sie stärken somit Ihre Eigenverantwortlichkeit.

Wer über seine Erkrankung gut Bescheid weiß, hat auch das Know-How, die Behandlung selbst mit zu beeinflussen.
Sie können sich mit anderen Betroffenen austauschen.

Diabetes-Schulungen finden regelmäßig in kleinen Gruppen in unserer Praxis statt. Sie entsprechen den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Auf Wunsch führen wir auch Einzelberatungen durch.
Bitte sprechen Sie und direkt an.

 

Sie haben weitere Fragen?

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns und stellen Sie Ihre Fragen.
Wir sind gerne für Sie da.